Was uns wichtig ist

 

Ehrliche Worte und Gradlinigkeit sind für uns Voraussetzung für eine gute Zusammenarbeit.

Wir versprechen Ihnen nicht das Blaue vom Himmel. Nein, wir sagen, wo eine Dämmung Sinn macht oder eben nicht. Und schauen uns jedes Objekt genau an. Wenn Sie Wünsche haben sollten, die aus fachmännischer Sicht problematisch sind, sagen wir das.

Up to Date sein ist für uns wichtig. Fachlich auf dem neuesten Stand zu sein, macht uns Spaß. In der Qualitäts-Initiative Isovis pflegen wir den fachlichen Austausch mit Kollegen aus dem gesamten Bundesgebiet und nehmen an regelmäßigen Fortbildungen teil.

Mit Know-How und Erfahrung eine optimale und zukunftssichere Lösung für Ihr Gebäude finden.Egal ob Mini-Haus oder Hochhaus, Bruchstein oder Passivhaus.

Ein fairer Umgang mit Ressourcen, unter uns im Team und mit Ihnen - unseren Kunden, Lieferanten und Partnern. Das ist für uns die Basis für ein gelungenes Miteinander.

 

 

Qualitätskontrolle

 

Es reicht nicht aus, einen zu dämmenden Hohlraum einfach nur zu füllen. Wir wissen genau was wir tun und sorgen dafür, dass bei Ihnen nur dann ein kühles Lüftchen weht, wenn Sie das wünschen. Bei jeder eingebauten Dämmung schauen wir, ob alles optimal verlaufen ist.

 

 

Führen exakt Buch über jede Baustelle und überprüfen unsere Arbeit an verschiedenen Parametern. Mit dem im Foto gezeigten Ausstechrohr können wir an jeder gewünschten Stelle feststellen, ob die Einblasdämmung richtig eingebaut wurde, egal ob Zellulose, Holzfaser oder Mineralwolle.

mehr

 

 

Thermographie-Untersuchung

 

Wissen Sie, ob ihr Haus friert?

Unsere Infrarotwärmebildkamera FLIR B360 hilft uns, Wärmebrücken, fehlerhafte Dämmung und Luftdichtung, feuchte Bauteile und auch Leckagen im Rohrnetz aufzuspüren.

Wir nutzen die Thermografie gezielt für unsere interne Qualitätsüberwachung. Beim Dämmen eines Passivhauses ist sie Teil unserer Leistung zusätzlich zur üblichen Qualitätskontrolle.

Gern bieten wir diese Leistung auch unabhängig von einer Dämmung als separate diagnostische Dienstleistung für Ihr Haus an.

 

 

Blower-Door Messung

 

Ist Ihr Haus schon ganz dicht?

Hohe Energiekosten drohen, wenn warme Luft durch Leckagen unkontrolliert aus dem Gebäude entweicht.  Mit der Blower-Door-Messung wird die Luftdurchlässigkeit überprüft.

Dazu ein bisschen Theorie:

Die Luftdichtigkeit wird mit dem n50-Wert gemessen, der angibt, wie oft sich das Luftvolumen eines Gebäudes durch Undichtigkeiten austauscht, bei einem leichten Druck von 50 Pascal pro Stunde.

Und so sieht die Praxis aus:

Für die Messung wird ein Ventilator in eine Tür- oder Fensteröffnung eingebaut. Ein angeschlossener Rechner ermittelt wie viel Luftvolumen bewegt werden muss, um den eingestellten Druck konstant zu halten. Eventuell vorhandene Leckagen werden während des Tests aufgespürt und aufgezeigt.

Diese Dienstleistung bieten wir Ihnen ebenso wie die Thermografie auch einzeln als separates Diagnoseverfahren für Ihr Haus an.